Jesus – Was ist das für ein Mensch?

Zu Beginn des Neuen Jahres wird erzählt, wie es mit Jesus nach Weihnachten weiter geht. Der zwölfjährige Jesus ist kein Kind mehr. Er beginnt, sich von seinen Eltern zu lösen. Im Tempel stellt er wissbegierige Fragen, die Aufsehen erregen. In der Sturmstillung offenbart er sich seinen Jüngern als der, dem auch die Naturgewalten gehorchen. Mit der Heilung des Blinden nimmt er sich der Not eines Einzelnen, mit der Sättigung der 5000 der Not von Massen an. Menschen, die Jesu Reden und Wirken auf diese Weise erfahren, fragen sich staunend: „Was ist das für ein Mensch?“ (Matthäus 8,27)

07.01.2018 (1. Sonntag nach Epiphanias)
Lukas 2,41-52
Jesus: wissbegierig

14.01.2018 (2. Sonntag nach Epiphanias)
Matthäus 8,23-27
Jesus: mächtig

21.01.2018 (Letzter Sonntag nach Epiphanias)
Markus 10,46-52
Jesus: barmherzig

28.01.2018 (3. Sonntag vor der Passionszeit –Septuagesimae)
Matthäus 14,13-21
Jesus sättigt

Schreibe einen Kommentar