Der Verband

Der Gesamtverband für Kindergottesdienst ist der Zusammenschluss der Evangelischen Kindergottesdienst-Arbeit in Deutschland.

Die wichtigsten Gremien sind:

1. Die Mitgliederversammlung

Sie tagt mindestens einmal im Jahr. Je nach Größe hat jede Landeskirche 1 oder 2 Delegierte in der Mitgliederversammlung. Das Kirchenamt der EKD wird durch die zuständige Oberkirchenrätin/den zuständigen Oberkirchenrat vertreten.

2. Der Vorstand

Er besteht aus maximal 9 Personen: 8 werden von der Mitgliederversammlung gewählt. Hinzu kommt die Theologische Referentin/der Theologische Referent für Kindergottesdienst/Kirche mit Kindern als geborenes Mitglied.
mehr lesen

3. Die Plankommission

Sie ist unter der Leitung des/der Theologischen Referenten/Referentin verantwortlich für das Grundlagenwerk der Kindergottesdienstarbeit im deutschsprachigen Raum, den „Plan für den Kindergottesdienst“.

Die Kommission besteht aus 20-25 Mitgliedern, die alle mit der Kindergottesdienst-Arbeit vertraut sind und diese Arbeit ehrenamtlich übernehmen.

4. Weitere Ausschüsse und Arbeitsgruppen

Für jede Gesamttagung für Kindergottesdienst wird eine Programmkommission eingesetzt, der Menschen aus verschiedenen Landeskirchen angehören, darunter auch aus der gastgebenden Landeskirche und nach Möglichkeit auch aus der dann folgenden gastgebenden Region.


Der Verband hat größere Projekte, die regelmäßig zu bearbeiten sind

1. Der Plan für den Kindergottesdienst

wird immer für 3 Jahre erarbeitet. Er gibt für jeden Sonntag einen Textvorschlag, wobei immer einige Sonntage zusammen unter einem Thema stehen. Theologische und religionspädagogische Grundlagen, praktische Hinweise und Informationen werden zu jeder Reihe und zu jedem Sonntag vermittelt. Sie unterstützen die Verantwortlichen in den Teams der Gemeinden. Für monatlich stattfindende Kindergottesdienste gibt es in jeder Reihe einen Vorschlag, so dass vor Ort daraus eine Jahresplanung entwickelt werden kann.
Am Plan für den Kindergottesdienst orientieren sich die meisten Vorbereitungshefte für Kindergottesdienst in unterschiedlichen Verlagen.
mehr lesen

2. Die Gesamttagung für Kindergottesdienst

findet alle vier Jahre statt und versammelt mehrere Tausend, überwiegend ehrenamtlich Aktive aus der Kirche mit Kindern für mehrere Tage.
mehr lesen

3. Die Studientagung

findet jährlich zu einem grundlegenden, aktuellen und relevanten Thema statt.
mehr lesen

4. Mitwirkung bei Veranstaltungen von Mitgliedern, bei der EKD-Synode, beim DEKT u.a.

Nach Möglichkeit ist der Gesamtverband durch Vorstandsmitglieder und die Theologische Referentin für Kindergottesdienst bei größeren Veranstaltungen und Ereignissen der landeskirchlichen Kindergottesdienst-Arbeit vertreten. Das stärkt den Zusammenhalt und fördert den Blick über die Landeskirchlichen Grenzen.


Der Verband hat eine Kooperation mit dem Comenius-Institut vereinbart

Die Geschäftsstelle des Gesamtverbandes ist am Comenius-Institut eingerichtet. Die Verbindung der Arbeitsfelder, die dort angesiedelt sind, sorgt für Austausch und wechselseitige Förderung in der inhaltlichen Arbeit.

Homepage des Comenius-Institutes