Familie = Mutter + Vater + Kind(er)?

Im Blick auf Familien vermittelt die Bibel ein buntes Bild der Vielfalt und der Verworrenheit – nicht frei von menschlichem Versagen und Schuld. Die in der heutigen Gesellschaft gelebten und gegenüber dem Ideal der bürgerlichen Kleinfamilie als neu empfundenen Familienformen sind keineswegs alle neu. Die Weite des biblischen Familienbegriffs soll hier dazu beitragen, gegenwärtige Familienstrukturen in ihrer Vielfalt zu würdigen und Kinder darin zu stärken. Familie ist da, wo Menschen Generationen übergreifend Verantwortung füreinander übernehmen, verlässlich und vertrauensvoll zusammenleben und füreinander sorgen.

04.02.2018 (2. Sonntag vor der Passionszeit: Sexagesimae)
1. Könige 3,16-27
Eine Mutter

11.02.2018 (Sonntag vor der Passionszeit: Estomihi)
Johannes 4,46-53
Ein Vater

18.02.2018 (1. Sonntag der Passionszeit: Invocavit)
1. Mose 25,21-28 (29-34)
Zwei Geschwister

25.02.2018 (2. Sonntag der Passionszeit: Reminiscere)
Markus 3,31-35
Familie ist mehr

Schreibe einen Kommentar