„Das ist echt ungerecht!“

Menschen leiden zu allen Zeiten unter ungerechten Verhältnissen und suchen Rat und Hilfe. Anhand biblischer Beispiele aus verschiedenen Zeiten wird der legitime Ärger über Ungerechtigkeit benannt, der Umgang damit thematisiert und die Frage nach dem eigenen Verhalten gestellt. Die Besonderheit der Gerechtigkeit Gottes, die aus Güte und Liebe entspringt, widerspricht oft den menschlichen Gepflogenheiten und ist deshalb schwer zu verstehen und nicht einfach umzusetzen.

01.03 2020 (1. Sonntag der Passionszeit: Invocavit)
Amos 5,4-24 i.A.
Amos: Ihr seid nicht gerecht

08.03.2020 (2. Sonntag der Passionszeit: Reminiscere)
Lukas 3,10-14
Johannes der Täufer: Was sollen wir tun für die Gerechtigkeit?

15.03.2020 (3. Sonntag der Passionszeit: Okuli)
Matthäus 20,1-15
Arbeiter im Weinberg: Gottes Gerechtigkeit

Schreibe einen Kommentar