Ich erzähl dir was von Gott

Das Bild vom „lieben“ Gott ist weit verbreitet. Aber können wir uns Gott auch zornig vorstellen? Oder wankelmütig? Wir beschreiben Gottes Größe und Stärke – aber können wir uns vorstellen, dass Gott Reue kennt? Oder sich ändert? Können wir uns Gott mit Gefühlen vorstellen?
Die Geschichten in dieser Einheit erzählen von verschiedenen Seiten Gottes. Sie erzählen davon, dass Gott sich nicht festlegen lässt. Und manchmal zeigt er sich den Menschen ganz überraschend von einer anderen, neuen Seite.

16.06.2019 (Tag der Heiligen Dreifaltigkeit: Trinitatis)
2. Mose 32,7-14
Gott ist wütend und mitleidig

23.06.2019 (1. Sonntag nach Trinitatis)
1. Könige 19,8-15
Gott ist sanftmütig und einfühlsam

30.06.2019 (2. Sonntag nach Trinitatis)
Lukas 15,11-32
Gott ist großzügig und fröhlich

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar