Ostern

Passion und Ostern – mit Jesus vom Tod ins Leben

Die Einheit bietet einen chronologischen Ablauf vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung Jesu. Die einzelnen Geschichten sind in sich abgeschlossen. Sie erzählen die Passion unter dem Blickwinkel der unterschiedlichen emotionalen Erfahrungen, die eine Begegnung mit Jesus auslösen kann: von der Begeisterung wie auch den eigenen Ängsten, die zu Verrat und Verleugnung führen. Von Wertschätzung ist die Rede wie auch von Enttäuschung. Es bleibt nicht beim Tod, sondern der Sieg über den Tod und der Auftrag an die Jünger nach Galiläa zu gehen, geben der Einheit ein positives Ende.

Weiterlesen »Passion und Ostern – mit Jesus vom Tod ins Leben

Markus erzählt von Passion und Ostern

Die Passions- und Ostererzählungen sind grundlegend für unseren Glauben. Sie haben ihren festen Platz im Kirchenjahr. In der Passionsgeschichte begegnet Jesus uns leidend und zutiefst menschlich.
Sie nimmt die dunkle Seite des Lebens und Leidens ungeschönt in den Blick. Erst von Ostern her fällt Licht auf diese dunklen Seiten. Ostern weist über unsere erfahrbare Welt hinaus auf das neue Leben.

Weiterlesen »Markus erzählt von Passion und Ostern

Aus dem Licht ins Dunkel – aus dem Dunkel ins Licht. Passion und Ostern nach Lukas

In einer orthodoxen Legende wird der Evangelist Lukas als der erste Ikonenmaler bezeichnet und seine bildhafte Erzählung der Passions- und Ostergeschichte lässt einen glauben, dass das stimmt. Lukas arbeitet wie in einem Rembrandtgemälde mit der starken Wirkung des Kontrastes zwischen Dunkel und Hell, mit den Licht- und Schattenseiten des Menschen. Durch das gesamte Evangelium zieht sich wie ein roter Faden der Gedanke, dass Gottes Macht in seiner Barmherzigkeit sichtbar wird. Wer die Barmherzigkeit Gottes missachtet, begibt sich auf die dunkle Seite, in das Gegenüber zu Gott. Aber derjenige, der Gott folgt und selber Barmherzigkeit übt, stellt sich in das Licht, das von Jesus, dem Christus, ausgeht.

Weiterlesen »Aus dem Licht ins Dunkel – aus dem Dunkel ins Licht. Passion und Ostern nach Lukas