Barmherzigkeit

Madita– Michel – Krümel und die anderen Kinder Gottes

Die Seligpreisungen sprechen an, worauf es im Gottesreich ankommt. Sie richten sich an Menschen, die solch eine Stärkung in ihrem Leben brauchen und rufen gleichzeitig in die Nachfolge Jesu. Diese Menschen werden mit ihrem Leid ernst genommen und im gleichen Atemzug in die Hoffnungsperspektive der Kinder Gottes hineingestellt.
Wenn die Seligpreisungen von Gerechtigkeit, Friedenssehnsucht und Traurigkeit sprechen und uns als Kinder Gottes in die Nachfolge Jesu einladen, finden wir in Astrid Lindgren dafür eine Übersetzerin in die Sprache und die Welt der Kinder.

Weiterlesen »Madita– Michel – Krümel und die anderen Kinder Gottes

Alles dreht sich um Jona

Die Jonageschichte trägt die Züge einer Satire. Eine Satire überzeichnet die Wirklichkeit. Sie ist nicht lustig im Sinne von albern, sondern deckt Wahrheit auf, entlarvt den Leser. Sie arbeitet mit überzeichneten Figuren, wie Jona, dem widerwilligsten Propheten überhaupt, den Menschen in Ninive, die erst erzböse sind und sich zu so vorbildlichen Menschen bessern, dass sogar ihre Tiere Buße tun. Zur Komik tragen der Riesenfisch und der Wurm des Rizinusstrauchs bei.
Die Jonageschichte wird nach Ostern erzählt. Sie fügt sich ein in die alte Tradition der Osterwitze und des Osterlachens, in denen der besiegte Tod verlacht wird.

Weiterlesen »Alles dreht sich um Jona