Verheißung und Erfüllung

Eine Verheißung ist Gottes Versprechen einer heilvollen Zukunft. Der Verheißung an Abraham folgen viele weitere an unterschiedliche Menschen in verschiedenen Situationen. Urheber der Verheißung ist immer Gott. Ihre Erfüllung wird oft erst rückblickend, manchmal sogar Generationen später erkannt.
Häufig wird im Neuen Testament darauf hingewiesen, dass sich in Jesus die Verheißungen des Alten Testaments erfüllen. Erfüllen bedeutet in diesem Zusammenhang etwas bekräftigen und verwirklichen, nicht etwas erledigen. Die gleiche Zusage von Gottes Nähe, die Abraham erfährt, erleben die Menschen in der Begegnung mit Jesus.
Zugleich ist auch das Neue Testament Verheißung von zukünftigem Heil. Wir stehen also mit dem Alten Testament in einer Geschichte der Verheißungen und hoffen mit ihm auf die Zukunft.
(Mehr dazu findet sich im Bibellexikon wibilex unter dem Stichwort Verheißung : www.bibelwissenschaft.de/wibilex).