Vätergeschichten

Mit “Vätergeschichten” bezeichnet man die im 1. Buch Mose gesammelten Erzählungen über die Urahnen der Israeliten: Abraham, Isaak und Jakob. Da die Geschichten nicht nur von diesen “Erzvätern”, sondern auch von ihren Frauen Sara, Rebekka, Rahel und Lea handeln, spricht man heute auch von “Erzeltern”-Erzählungen.