zum Inhalt
Gesamtverband für Kindergottesdienst in der EKD e.V.

Kirche mit Kindern für Zuhause - Eine Idee für die Woche

21. Juni - 12. Juli: Echt stark!

 

Jeremia: Stark mit Gott!

Jeremia lebt in einer Zeit schwieriger sozialer Verhältnisse. Wenn sich nichts ändert, wird das katastrophale Folgen für Stadt und Land haben. Sehr offensichtlich weist Jeremia darauf hin. Mutig und stark stellt er sich als Einzelner gegen das ganze Volk, auch gegen die Obrigkeit. Schließlich ist seine Stärke überzeugend, die Worte Gottes werden gehört.
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Sucht den Fingerzeig der Woche!

Jeremia hat den Finger in die Wunde gelegt und auf Verhalten und Zustände gezeigt, die Gott und die Menschen verletzen, die zum Himmel schreien.Stellt euch eine prophetische Hand her. Ihr benötigt nur einen Einmalhandschuh und etwas Sand. Füllt den Sand in den Handschuh und verknotet ihn gut. Dann könnt Ihr die Hand formen, zum Beispiel zu einem mahnenden Zeigfinger oder zu einem abwehrenden Haltezeichen.Sammelt im Laufe der Woche alles, was Euch an Unrecht auffällt, in Eurer Familie, in den Nachrichten, beim Einkaufen, im Internet, einfach überall, wo Ihr unterwegs seid.

Schreibt einen Zettel dazu und legt ihn zur Hand. Am Ende der Woche bringt alle in die Fürbitte.

Wie das Zuhause gehen kann findet Ihr hier.

Überlegt Euch ein Anliegen, den Fingerzeig der Woche, bei dem ihr aktiv werden wollt. Schreibt einen Leserbrief, sprecht jemanden beim Einkaufen an, denkt Euch eine neue Familienregel aus und formt anschließend die Hand zum Daumen nach oben Zeichen!

 

 

 

Copyright: Gesamtverband für Kindergottesdienst in der EKD e.V., 2013